Wer ist Martine Wonner?


Martine Wonner, 57 Jahre alt, ist Mitglied des Parlaments, Ärztin und Psychiaterin. Sie arbeitete als medizinische Beraterin, bevor sie im NGO- und Privatsektor als Managerin tätig war.

Seit 2017 ist sie Mitglied der französischen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats und war Mitglied des Unterausschusses für Kinder. Außerdem ist sie die Berichterstatterin der Versammlung zum Thema Diskriminierung von Menschen mit chronischen oder langfristigen Krankheiten.

Als Abgeordnete des 4. Wahlkreises Bas-Rhin hat sie eine eigene Webliste erstellt:


In den Jahren 2020 und 2021 wurde die französische Politikerin Martine Wonner wegen ihrer umstrittenen Haltung zweimal aus den Parlamentsfraktionen ausgeschlossen. Daraufhin kündigte sie Pläne an, ihre eigene „Bewegung“ zu starten.

Letztes Jahr gründete und fördert sie das Kollektiv „Freie Gesundheitskoordination“, das sich dafür einsetzt, dass Ärzte frühzeitige Behandlungen gegen Covid19 verschreiben können, sowie das Kollektiv „Aktion Sport auf Rezept“, das sich um die Bürger kümmert und Menschen miteinander verbindet:



Sie gründete auch den Verein BonSens (Gemeinsinn), eine Vereinigung von Bürgern und Persönlichkeiten, die sich kritisch mit der Bewältigung der Gesundheitskrise auseinandersetzen. Ihr Ziel ist es, den gesunden Menschenverstand, die Werte und die Verteidigung der Freiheiten in Frankreich für die heutigen und künftigen Generationen zu fördern und zu schützen.


Dann verließ sie den Verband, um sich auf ihre parlamentarische Arbeit zu konzentrieren.

„Als Parlamentarierin, und ich denke auch als Psychiaterin, erhalte ich seit einigen Wochen täglich 200 bis 300 E-Mails. Bürgerinnen und Bürger, die sagen, dass sie seit der Entlassung verloren sind. Sie bitten um eine Klärung. Am Anfang steht also das Bewusstsein, dass die Franzosen durch die Gesundheitskrise verloren sind“.

Sie ist der Meinung, dass es nie eine wirtschaftliche, soziale und gesundheitliche Diagnose zur Bewertung der freiheitsentziehenden Maßnahmen gegeben hat. Sie behauptet, dass seit dem Beginn der COVID 19-Krise die Demokratie mit Füßen getreten wird. Die Exekutive verwandelt eine Gesundheitskrise in eine Sicherheitskrise. Sie hat nur eine Leitlinie: RESTORE, obwohl die Priorität auf HEAL liegen sollte.

„Seit mehr als einem Jahr sind die Entscheidungen, die die Exekutive in einem Verteidigungsrat ohne demokratische Legitimation getroffen hat, freiheitsfeindlich. Sie schränken uns ein, schließen unsere Geschäfte, unsere Freizeitaktivitäten, oft indem sie uns belasten, indem sie uns Schuldgefühle einreden.“

Die Parlamentarierin hat sich zum Gesicht des französischen Widerstands gegen das Tragen des Mundschutzes, gegen soziale Distanzierungsmaßnahmen, gegen Abriegelungen und Impfungen entwickelt. Sie setzt sich auch für die Einführung von Frühbehandlungen wie Hydroxychloroquin ein und arbeitet eng mit Dr. Raoult zusammen.

Sie ist eine der aktivsten politischen Unterstützerinnen der Protestwelle gegen das vom Parlament verabschiedete Gesundheitsgesetz Covid-19. Sie forderte die Demonstranten sogar auf, die Büros der Abgeordneten zu „belagern“, die die Covid-Politik der Regierung unterstützten.

Weitere Informationen über Martine Wonner:



Einige ihrer wichtigsten Videos:

https://www.bitchute.com/video/ptVo2ZanKuDe/

https://odysee.com/@MascaradeetleCoronavirus:c/Madame-la-d%C3%A9put%C3%A9e-Martine-WONNER:8

https://odysee.com/@KatiadAbundancia:3/L’intervention-magistrale-de-Martine-Wonner-%C3%A0-l’Assembl%C3%A9e-Nationale-qui-fait-mal-au-gouvernement!:e

https://odysee.com/@KatiadAbundancia:3/Martine-Wonner-brillantissime-%C3%A0-l’Assembl%C3%A9e-Nationale,-se-mobilise-face-%C3%A0-l’%C3%89tat-d’Urgence-sanitaire:4

https://www.bitchute.com/video/JuGlyw0QZWmx/

https://odysee.com/@NTDFrancais:5/martine-wonner-pass-sanitaire-fracture:b

https://odysee.com/@NeotrouveExplore:d/discours-de-martine-wonner-%C3%A0-nice-21-08:b

https://odysee.com/@granier.francis:0/Le-debriefing-de-Martine-Wonner:9