Über 2000 neue Coronavirus-Fälle an einem einzigen Tag in Israel?


Vierunddreißig Coronavirus-Patienten befinden sich in kritischem Zustand, 26 sind an Beatmungsgeräten.

Deutlicher Anstieg

Das israelische Gesundheitsministerium hat am Montag 2112 neue Coronavirus-Fälle diagnostiziert – die höchste Zahl neuer Fälle seit März und ein deutlicher Anstieg seit Sonntag.

Derzeit gibt es in Israel 13.147 aktive Coronavirus-Fälle, darunter 238 Coronavirus-Patienten, die sich im Krankenhaus befinden – ein Anstieg um 39 seit Montagmorgen.

Die Zahl der schwer erkrankten COVID-19-Patienten steigt ebenfalls stark an und erreichte am Dienstagmorgen 138, von denen sich 34 in kritischem Zustand befinden und 26 an Beatmungsgeräten hängen. Weniger als vierundzwanzig Stunden zuvor waren es noch 25 Patienten in kritischem Zustand und 20 an Beatmungsgeräten.

In der Zwischenzeit wurden am Montag 102.742 Coronavirus-Tests durchgeführt, wobei 2,30 % der Ergebnisse positiv waren.

Eine Person starb am Montag an dem Coronavirus, womit sich die Gesamtzahl in dieser Woche auf vier erhöhte, nachdem am Sonntag drei Todesfälle gemeldet wurden.

Bislang wurden jedoch 5 321 379 Bürger in Israel vollständig geimpft….