Impfstoff oder Gentech-Programm?


Covid-19 vaccine vial, syringe and face shield protector on a reflective blue surface. Protection medical equipment for vaccination. Still life shot. Cure for Pandemic COVID-19 virus, medical crisis.

Was, wenn Gates keinen Impfstoff entwickelt, sondern ein GMO-Programm inklusive Patentierung der Genmanipulierten?

Marketing für ein märchenhaftes Zaubermittel

Bill Gates ist ein Anhänger der Eugenik, also jener Ideologie, die zum Holocaust geführt hat. Die Eugenik geht auf Charles Darwin (1809-1882) zurück. Darwins Arbeiten inspirierten den britischen Anthropologen Francis Galton (1822-1911), eine “Wissenschaft” zur Verbesserung der menschlichen Rasse zu entwickeln.

Eugeniker teilen Menschen in zwei Gruppen ein: Herrenmenschen mit qualitativ “hochwertigem” Gen-Pool einerseits, und Untermenschen mit “minderwertigem” Gen-Pool anderseits. Die narzisstischen Anhänger dieser Irrlehre halten sich wegen ihrer “höheren” Intelligenz und sozialen Stellung für die “Herrenmenschen”.



Eugeniker wollen den Gen-Pool beider Gruppen mit Gen- und Nanotechnologie verändern. Den Gen-Pool der “Herrenmenschen” wollen sie verbessern, jenen der “Untermenschen” limitieren – im Sinne einer wirksameren Kontrolle und einfacheren Bewirtschaftung! Massen-Sterilisationen und Hungersnöte dienen Eugenikern als Instrumente der Bevölkerungskontrolle. Ziel ist es, das Wachstum von Bevölkerungsgruppen mit “minderwertigem” Gen-Pool einzudämmen.


Die Hersteller des COVID-19 “Impfstoffs” – BioNTechCurevacModeRNA etc – präsentieren auf ihren Websiten das Marketing für ein märchenhaftes Zaubermittel, das alle unsere Probleme für immer löst. Wer jedoch unabhängig die genauen technischen Spezifikationen überprüfen will, wird nur bei den internationalen und nationalen Patentämtern fündig. Die Verfahrens-Spezifikationen der Hersteller sind in Dutzende von Patenten zersplittert. Die Hersteller verbergen die eugenischen Wirkungen hinter einem Schleier von Komplexität. Diese COVID-19 “Impfstoffe” sollen den Gen-Pool der Menschheit verändern: Die Geimpften mutieren zu genetisch veränderten Organismen (GVO)!

Was, wenn das Ziel dieses “Impf-Programms” nicht der Schutz der Gesundheit ist, sondern die Reduktion der Bevölkerung – sowie deren genetische Veränderung, Patentierung und Steuerung? Warum warnen ausgerechnet die US Centers for Disease Control and Invention (Seuchenbehörde CDC) ganz offiziell vor einer IMPF-ZOMBIE-PANDEMIE?


Soll BioNTech-Packungsbeilage die Hersteller nach Massen-Sterilisationen ohne vor Strafverfolgung schützen?

BioNTech = Biology and Nanotechnology = Eugenik = Transhumanismus. (Siehe Anhang am Ende)

Lesen Sie bitte die Packungsbeilage zu diesem gross angelegten Menschenversuch:

COVID-19 mRNA Vaccine BNT162b2 Concentrate for Solution for Injection

4.5 NO interaction studies have been performed => Klartext: Sie wurden gewarnt: Wir übernehmen für die zu erwartenden Nebenwirkungen bei Interaktionen mit anderen Medikamenten keine Haftung!

4.6 Animal reproductive toxicity studies have NOT been completed => Klartext: Unser COVID-19 “Impfstoff” ist ein Intelligenztest. Wer ihn nicht besteht, wird an der Fortpflanzung gehindert (sterilisiert). Unnatürliche Auslese statt göttlichem Plan – frei nach Charles Darwin.

5.3 Animal studies into potential toxicity to reproduction and development have NOT been completed => Klartext: Also nochmal, für alle die schwer von Begriff sind: Sie werden sterilisiert. Und da wir nicht haften, nutzen wir Sie als Versuchstier.

Seriöse klinische Tests würden aufdecken, dass es sich beim COVID-19 “Impfstoff” um ein getarntes Gentech-Programm handelt. Deshalb wollen die Eugeniker die seriöse klinische Prüfung ihres “Impfstoffs” unbedingt verhindern. Also haben die European Roundtable Konzerne und ihr kontrollierter EU-Rat das Zulassungsverfahren entscheidend erleichtert: Die Lockerungen betreffen insbesondere den Einsatz genetisch veränderter Organismen.


Anhang

INFORMATIONEN FÜR MEDIZINISCHES FACHPERSONAL IN GROSSBRITANNIEN