Funktioniert der Lockdown wirklich?


Florida meldete weniger Fälle von COVID als New York. Laut Daten des Centers for Communicable Disease Control and Prevention (CDC) meldete Florida in den letzten 7 Tagen weniger positive Fälle des Coronavirus als der Bundesstaat New York, wobei der große Unterschied darin besteht, dass Florida im September 2020 alle Einschränkungen für kommerzielle Aktivitäten aufgehoben hat.

Florida

Laut Breitbart meldete Florida in den vergangenen sieben Tagen knapp über 37.000 Fälle, während New York fast 53.000 Fälle meldete, obwohl es einer der am stärksten eingeschränkten Staaten des Landes ist: Schulen bleiben geschlossen, und Bars und Restaurants arbeiten eingeschränkt.

Gouverneur von Florida DeSantis verhängte nie eine Maskenpflicht wie die meisten anderen Staaten, und als er das Ende der Beschränkungen für Bars, Restaurants und Unternehmen im Allgemeinen ankündigte, sagte er, dass die Gemeinden, die eine Kapazitätsbeschränkung auferlegen wollten, die wirtschaftlichen und gesundheitlichen Gründe dafür nachweisen müssten.

Gouverneur DeSantis

Gouverneur DeSantis libertäre Vision setzt sich durch. Während der Conservative Action Conference (CPAC) sagte der Gouverneur von Florida: „Wir sind seit langem als der Sonnenschein-Staat bekannt – aber angesichts der beispiellosen Verhaftungen, die wir in anderen Staaten erlebt haben, glaube ich, dass Floridas Sonnenschein jetzt als ein Leuchtfeuer für diejenigen dient, die sich nach Freiheit sehnen.“

Neben der Erschließung wirtschaftlicher Aktivitäten war DeSantis auch einer der ersten Staaten, der die Schulen wieder für den Präsenzunterricht öffnete, während in vielen demokratischen Staaten die Schüler immer noch Homeoffice praktizieren, trotz der ernsthaften gesundheitlichen Probleme, die dies verursacht.

In seiner Rede zur Lage der Nation am 2. März sagte der Republikaner mit Bestimmtheit:

„Ich sehe in vielen Teilen unseres Landes einen traurigen Zustand: geschlossene Schulen, geschlossene Geschäfte und zerstörte Leben … Wir werden nicht zulassen, dass jemand eure Schulen schließt, eure Arbeitsplätze wegnimmt, oder eure Geschäfte schließt!“

Gewinnerprofil

Florida Rep. und überzeugter Trump-Unterstützer Matt Gaetz sagte, dass, wenn der ehemalige Präsident nicht der 2024 GOP-Kandidat für das Weiße Haus ist, „der Führer unserer Bewegung wird Ron DeSantis sein.“

„Er ist ein starker potenzieller Präsidentschaftskandidat im Jahr 2024. Bidens Team weiß das, und deshalb versuchen sie, die Florida-Erfahrung zu verleumden, weil Sie wissen, dass es in ganz Amerika derzeit viel Neid über Florida gibt“, so Gaetz.

Am Jan. 5, während DeSantis Fragen von Reportern über die Verteilung des CCP-Impfstoffs beantwortete, versuchte ein CNN-Reporter, ihn schlecht aussehen zu lassen, indem er sagte, dass der Plan, die Impfstoffe zu verteilen, gescheitert sei, weil die Telefonleitungen gestört und die Webseiten geschwärzt waren.

Spürbar verärgert unterbrach DeSantis sie und entgegnete der Reporterin, dass der Grund die weit verbreitete Nachfrage sei und dass sie ein wenig mehr recherchieren hätte sollen, um die Gründe herauszufinden.

Als der Reporter darauf bestand, dass es die Schuld der Regierung war, dass ältere Menschen in langen Schlangen standen, um die Impfstoffe in den Krankenhäusern zu erhalten, erklärte der Gouverneur, dass der Staat die Impfstoffe an die Krankenhäuser lieferte und es in den Krankenhäusern Leute gibt, die genug geschult sind, um Entscheidungen zu treffen, wie die Impfungen durchgeführt werden sollen.

Der Zusammenstoß zwischen DeSantis und der CNN-Reporterin erinnert an den früheren Präsidenten Trump, der auf seine politisch unkorrekte Art denjenigen Journalisten entgegentrat, die falsch dargestellte Fakten veröffentlichten und berichteten, um sein Image zu trüben.

Wird DeSantis der nächste republikanische Präsident sein?